News

Hier erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten aus der IT-Welt.

Seit dem 01.08.2016 gilt ein neues Gesetz, welches (vereinfacht) besagt, dass Internetprovider ihren Kunden Zugangsdaten des Anschlusses zur Verfügung stellen müssen. Mit diesen Daten können dann auch beliebige andere – kompatible – Router verwendet werden.

Einschränkung: Im Gesetz heißt es auch, dass die Daten „in Textform, unaufgefordert und kostenfrei bei Vertragsschluss“ bereitgestellt werden müssen. Dies kann also wie folgt ausgelegt werden: Freie Wahl des Routers gilt nur Neukunden oder bei Vertragsverlängerungen. Bei einigen Routermodellen kann es – in Kombination mit bestimmten Providern und Services – zur Einschränkung bei der Nutzung von jenen spezifischen Services kommen, der eine oder andere Provider hat momentan auch noch nicht die genauen Auswirkungen auf das eigene Angebot bekanntgegeben (siehe z. B. Leihgebühr oder Handling bei Kabel-Deutschland-Routern).


Der erkoware Tech-Tipp

Wenn auch Sie umsteigen oder einen neuen Vertrag mit frei gewähltem Router erwerben wollen, helfen wir Ihnen natürlich gerne mit Entscheidung, Kauf und Installation des Anschlusses/Routers.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter DSL-Installation.